Wir beraten Sie auch gerne telefonisch:
0 44 61 - 92 93-0

10 Tage RUMÄNIEN

Christliches Rumänien - Siebenbürgen

10 Tage RUMÄNIEN

 Christliches Rumänien - Siebenbürgen

 ÖK RO-11110

 

1. Tag: Flug nach Bukarest. Empfang durch die örtliche Reiseleitung. Je nach Ankunftszeit Stadtrundfahrt mit Besichtigung der Patriarchenkirche, dem Sitz des ortho­doxen Oberhauptes Rumäniens, des Palastes des Parlamentes, dem zweitgrößten Gebäude der Welt nach dem Pentagon, und des Dorfmuseums. Anschließend Fahrt zum Hotelbezug für 1 Nacht.

2. Tag: Am Morgen Möglichkeit zur Teilnahme an der Messe der katholischen oder evangelischen Kirche in Bukarest. Anschließend Fahrt in Richtung Sibiu (Hermannstadt), eine der ältesten Städte Siebenbürgens. Unterwegs kurzer Halt beim orthodoxen Kloster Cozia. Am Abend Besuch des Glas-Ikonen-Museums von Sibiel und typisch rumänisches Abendessen bei Gebirgsbauern in Sibiel (Budenbach). Hotelbezug in/bei Sibiu für 2 Nächte.

3. Tag: Ausflug Richtung Norden mit Besuch der deutschen Kirchenburgen in Slimnic (Stolzenburg), Axente Sever (Frauendorf), Medias (Mediasch). Am Nachmittag Besichtigung der größten deutschen Kirchenburg Rumäniens, Biertan (Birthälm), Sitz der evangelischen Bischöfe bis Ende des 19. Jh. Anschließend Fahrt nach Sighisoara (Schäßburg) mit Besichtigung der best­erhaltenen mittelalterlichen deutschen Festung Siebenbürgens. Besonders sehenswert ist u. a. der Stundturm, an dem eine Uhr mit Figurenwerk angebracht ist, das Wochenende und Stunden anzeigt, das Geburtshaus von Vlad Dracula sowie die spätgotische Bergkirche.

4. Tag: Am Vormittag Fahrt über Cristian (Neustadt) und Sebes (Mühlbach) nach Alba-Iulia (Karlsburg), wo Michael der Tapfere zur Zeit der Vereinigung der drei rumänischen Fürstentümer seine Residenz hatte. Besichtigung der Kathedrale aus dem 13. und 16. Jh. im romanischen Stil mit gotischen Ergänzungen und des Fürstenpalais. Weiterfahrt nach Cluj Napoca (Klausenburg) und Besuch des St. Michaels Doms sowie des Standbildes des Königs Mathias Corvinus. Hotelbezug in/bei Cluj Napoca für 1 Nacht.

5. Tag: Stadtrundfahrt durch Cluj Napoca mit Besichtigung der orthodoxen Kirche. Anschließend Fahrt Richtung Osten. Unterwegs kurzer Halt in Bistrita (Bistritz). Rundgang durch die Altstadt mit Besuch der evangelischen Kirche, in der noch heute die Zunftfahnen aus dem Mittelalter aufbewahrt werden. Weiterfahrt durch die Ost-Karpaten nach Bukovina (Buchenland). Hotelbezug in/bei Suceava für 2 Nächte.

6. Tag: Ausflug zu den Moldauklöstern, deren Besonderheit die farbigen Außenfresken sind. Besuch des Klosters Moldovita mit fachkundiger Führung durch eine der Nonnen. Das Nonnenkloster wurde von 1532 - 1537 vom Fürs­ten Petru Rares, Sohn von Stephan dem Großen, erbaut. Anschließend Besuch des Klosters Sucevita, das von der Familie des Fürsten Movila gestiftet wurde. Am Nachmittag Besuch des Keramikzentrums Marginea, in dem noch heute die berühmte schwarze Keramik hergestellt wird. Weiterfahrt zu den Klöstern Humor und Voronet. Rückkehr zum Hotel. Am Abend gibt es ein festliches Abendessen mit Folk­loreprogramm.

7. Tag: Fahrt durch das Bukovina-Land zum Besuch des Klosters Neamt. Anschließend Fahrt über die Bicaz-Klamm am Roten See vorbei zurück nach Siebenbürgen. Am Nachmittag kurzer Halt bei den deutschen Kirchenburgen in Prejmer (Tartlau) und Harman (Honigberg). Hotelbezug in/bei Predeal für 3 Nächte.

8. Tag: Besuch des Schlosses Peles, der Sommerresidenz der Hohenzollerndynastie Rumäniens. Anschließend Besichtigung des orthodoxen Klosters in Sinaia, das von Mönchen der Sinai-Halbinsel im 16. Jh. gegründet wurde. Am Nachmittag Besuch der Burg Bran (Törzburg) aus dem 13. Jh., die auch Burg Dracula genannt wird.

9. Tag: Am Vormittag Möglichkeit zur Teilnahme an einer evangelischen Messe in deutscher Sprache in der Schwarzen Kirche in Brasov (Kronstadt). Die Kirche ist der größte gotische Bau in ganz Ost-Europa. Anschließend Rundgang durch die Altstadt mit ihrem alten Rathaus und der ortho­doxen Kirche.

10. Tag: Transfer zum Flughafen Bukarest, Verabschiedung und Rückflug.

Informationsreisen

Als Gruppenplaner lernen Sie bei einer Informationsreise das Land, die Sehenswürdigkeiten und uns kennen. Und Sie erfahren, wie Sie Ihre Gemeinde- bzw. Bildungsreise vorbereiten und gestalten können.

Reisen
anzeigen

Mitreisemöglichkeiten

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich mit einer oder mehreren Personen einer bestehenden Reisegruppe anzuschließen.

Reisen
anzeigen

Gruppenreisen/ Programmvorschläge

Bei diesen Programmen handelt es sich um Reisevorschläge.
Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Programm für Ihre Reise zusammen.

Reisen
anzeigen

getValue(category_id)); } $children = $thisCat->getChildren(); if (is_array($children)) { $i=1; foreach ($children as $child) { //Nur wenn Kategorie online if ($child->isOnline()){ if($i==1)print '
    '; $catId = $child->getId(); $catName = $child->getName(); if($catId=='29') { print '
  • '.$catName.'
  • '; } else { print '
  • '.$catName.'
  • '; } if($i++==3){ echo "
"; $i=1; } } } print ''; } ?>

Kontakt


'.$thanks_message.'

'."\n"; } else { ?>










Zur Vermeidung automatisch generierter e-mails.






Zum Kontaktformular

Ökumene Reisen GmbH
Peterweg 6
26419 Schortens
Telefon: 04461 9293-0
Telefax: 04461 9293-27
e-mail: info@oekumene-reisen.de
Internet: www.oekumene-reisen.de

Verantwortlich für den Inhalt und V.i.S.d.P.:
Christine Simon

Sitz der Gesellschaft:
26419 Schortens - HRB 131560

USt-IdNr.: DE117897008