Wir beraten Sie auch gerne telefonisch:
0 44 61 - 92 93-0

12 Tage RUMÄNIEN

Höhepunkte Siebenbürgens, Moldauklöster, Karpaten und das Donaudelta

12 Tage RUMÄNIEN

Höhepunkte Siebenbürgens, Moldauklöster, Karpaten und das Donaudelta

ÖK RO-11412

 

1. Tag: Flug nach Sibiu (Hermannstadt), einer der ältesten Städte Siebenbürgens. Empfang durch die örtliche Reiseleitung und Transfer zum Hotelbezug für 2 Nächte.

2. Tag: Besichtigung der Stadt und der mittelalterlichen Burg mit den alten Festungen und Wehrtürmen, der evangelischen Kirche - ein beeindruckendes Denkmal im gotischen Stil - und dem Kirchturm, dem Sinnbild der Stadt. Nachmittags Besuch des Dorfmuseums, schön im Jungen Wald Sibius gelegen und Abendessen in einem traditionellen Restaurant   ODER   Fahrt nach Sibiel (Budenbach), Besuch des Ikonenmuseums und Abendessen mit Folklore in Sibiel (Budenbach) in Bauernhäusern. Anschließend Rückkehr ins Hotel.

3. Tag: Besuch einiger sächsischer befestigter Kirchenburgen in Slimnic (Stolzenburg), in Axente Sever (Frauendorf) und der gotischen Margarethenkirche in Medias (Mediasch). Anschließend Besichtigung der größten deutschen Kirchenburg Biertan (Birthälm), die 300 Jahre die Residenz der evangelischen Bischöfe bis Ende des 19. Jh. war. Abfahrt nach Sighisoara (Schäßburg), der ältesten bewohnten Burg Europas. Besichtigung der Burg, des Uhrenturms, des Hauses von Vlad Dracul sowie der Bergkirche. Hotelbezug für 1 Nacht Sighisoara (Schäßburg) (mittelalterliches Gebäude mit Atmosphäre).

4. Tag: Weiterfahrt nach Bistrita (Bistritz), in deren evangelischer Kirche noch heute die mittelalterlichen Zunftfahnen aufbewahrt werden. Anschließend Fahrt zum Besuch des Klosters Moldovita mit fachkundiger Führung durch eine der Nonnen. Das Kloster wurde von 1532 - 1537 von Fürst Petru Rares, Sohn von Stephan dem Großen, erbaut. Danach Besichtigung des Klosters Sucevita, das von der Familie des Fürsten Movila gestiftet wurde. Hotelbezug in Suceava für 2 Nächte.

5. Tag: Ausflug zu den Moldauklöstern, deren Besonderheit die farbigen Außenfresken sind. Fahrt nach Mitocu Dragomirnei (Mitoka Dragomirna) zum Besuch des Dragomirna Klosters, eine originelle Einbindung des gotischen Stils in die rumänische Architektur. Anschließend Besuch der Klöster Humor und Voronet, bekannt als die „Capella sixtina“ Rumäniens. Fahrt zum Keramikzentrum Marginea, in dem noch heute die berühmte schwarze Keramik hergestellt wird. Besuch der alten Cacica Salzmine, zwischen den Bergen von Gura Humorului gelegen. Besichtigung der Kirche der Hl. Barbara, des Salzsees und des Tanzsaals. Rückkehr nach Suceava. Festliches Abendessen mit Folkloreprogramm.

6. Tag: Fahrt durch die Bukovina (Buchenland), deren Klöster unter dem Schutz der UNESCO stehen. Besuch des Klosters Neamt und weiter nach Vanatori zur Besichtigung des Agapia Klosters, mit Fresken von Nicolae Grigorescu. Verlassen des Moldaugebiets über die Bicaz-Klamm und am Roten See vorbei zurück nach Siebenbürgen. Hotelbezug in Miercurea Sibiului (Reußmarkt) für 1 Nacht.

7. Tag: Fahrt nach Brasov (Kronstadt), einem der größten Industriezentren der Karpaten und Hauptstadt des Barsei Landes. Stopp bei der Kirchenburg Prejmer (Tartlau), der östlichsten deutschen Siedlung in Siebenbürgen, oder bei der Kirchenburg Harman (Honigberg). In Brasov Besuch der Schwarzen Kirche, des größten gotischen Sakralbaus Rumäniens. Rundgang durch die Altstadt mit dem Rathaus und der orthodoxen St. Nikolaus Kirche (1292). Hotelbezug in Poiana Brasov für 2 Nächte.

8. Tag: Fahrt nach Sinaia, der Perle der Karpaten. Besuch des Schlosses Peles, der Sommerresidenz der Hohenzollerndynastie in Rumänien sowie des orthodoxen Klosters von Sinaia, das von Mönchen der Sinai-Halbinsel im 16. Jh. gegründet wurde. Fahrt nach Bran (Törzburg) und Besuch des mittelalterlichen Schlosses Bran, des sogenannten Dracula-Schlosses, welches im Jahr 1212 als Festung von deutschen Rittern erbaut wurde. Anschließend Rückkehr ins Hotel.

9. Tag: Fahrt über Tulcea und dann mit dem Schnellboot ins Donaudelta, das das Gebiet zwischen den drei Donauarmen Chilia, Sulina und Sfintu Gheorghe umschließt und dann ins Schwarze Meer fließt. Hotelbezug für 2 Nächte.

10. Tag: Schiffsausflug Donaudelta: vom Hotel Sunrise nach Sulina, der niedrigstgelegenen Stadt Rumäniens mit etwa 5 000 Einwohnern zum Busurca Kanal, vor den Toren Sulinas gelegen, auf der rechten Seite zum Meer. Weiterfahrt über den Rosu Kanal, Imputita und Rosulet See zum Rosu See, wo eine große Vogelvielfalt beobachtet werden kann (u. a. Pelikan, geschweifter Pelikan, kleiner Kormoran, Rothalsgans, Seidenreiher u. a.). Die im Puiu See schwimmenden Schilfinselchen verstopfen oftmals die Kanäle, aber die vorkommenden Hechte und Barsche machen das Gebiet für die Fischer interessant. Weiter geht es über den Caraorman Kanal zurück zum Hotel (4-5 Std.). Nachmittag zur freien Verfügung z. B. um das Schwimmbad zu nutzen oder im Hotelteich zu fischen.

11. Tag: Transfer nach Tulcea und weiter nach Bukarest, der Hauptstadt des Landes. Kurze Stadtrundfahrt mit Besichtigung der Patriarchenkirche, Sitz des orthodoxen Oberhauptes Rumäniens, und des Parlamentspalastes, des zweitgrößten Gebäudes der Welt nach dem Pentagon. Hotelbezug für 1 Nacht in Bukarest.

12. Tag: Je nach Abflug: Besuch des Cotroceni Museums und des ehemaligen Klosters und königlichen Palais von König Ferdinand und Königin Maria. Transfer zum Flughafen Bukarest, Verabschiedung und Rückflug.

Am Sonntag Möglichkeit zur Teilnahme an der christlichen Messe der evangelischen Kirche in der jeweiligen Gemeinde.

Informationsreisen

Als Gruppenplaner lernen Sie bei einer Informationsreise das Land, die Sehenswürdigkeiten und uns kennen. Und Sie erfahren, wie Sie Ihre Gemeinde- bzw. Bildungsreise vorbereiten und gestalten können.

Reisen
anzeigen

Mitreisemöglichkeiten

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich mit einer oder mehreren Personen einer bestehenden Reisegruppe anzuschließen.

Reisen
anzeigen

Gruppenreisen/ Programmvorschläge

Bei diesen Programmen handelt es sich um Reisevorschläge.
Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Programm für Ihre Reise zusammen.

Reisen
anzeigen

getValue(category_id)); } $children = $thisCat->getChildren(); if (is_array($children)) { $i=1; foreach ($children as $child) { //Nur wenn Kategorie online if ($child->isOnline()){ if($i==1)print '
    '; $catId = $child->getId(); $catName = $child->getName(); if($catId=='29') { print '
  • '.$catName.'
  • '; } else { print '
  • '.$catName.'
  • '; } if($i++==3){ echo "
"; $i=1; } } } print ''; } ?>

Kontakt


'.$thanks_message.'

'."\n"; } else { ?>










Zur Vermeidung automatisch generierter e-mails.






Zum Kontaktformular

Ökumene Reisen GmbH
Peterweg 6
26419 Schortens
Telefon: 04461 9293-0
Telefax: 04461 9293-27
e-mail: info@oekumene-reisen.de
Internet: www.oekumene-reisen.de

Verantwortlich für den Inhalt und V.i.S.d.P.:
Christine Simon

Sitz der Gesellschaft:
26419 Schortens - HRB 131560

USt-IdNr.: DE117897008