Wir beraten Sie auch gerne telefonisch:
0 44 61 - 92 93-0

10 Tage TÜRKEI

Rundreise - Auf den Spuren des Apostels Paulus und der Hethiter

10 Tage TÜRKEI - Rundreise

Auf den Spuren des Apostels Paulus und der Hethiter

ÖK 3-2210 

 

In der prachtvollen Stadt Istanbul, das einst mächtige Konstantinopel, und 2010 Kulturhauptstadt, pendelt man zwischen den Kontinenten Europa und Asien. In Ankara, der zweitgrößten Stadt und Hauptstadt der Türkei, ist der Besuch des Hethitermuseums ein Muss. Beim Besuch von Hattuscha wird angesichts der beeindruckenden Ruinen deutlich, dass dieses ein Machtzentrum einer entwickelten Hochkultur war. Die Landschaft Kappadokiens ist eine der märchenhaftesten und interessantesten Naturlandschaften, die es gibt. Spektakuläre Mondlandschaften, Höhlenwohnungen, unterirdische Dörfer, Klöster und Kirchen mit großartig bemalten Fresken begeistern alle Besucher. In Antiochia (Antakya) wurden die Anhänger des Evangeliums erstmals Christen genannt. Möglichkeit zu Begegnungen ermöglichen einen Dialog und geben außerdem einen Einblick in eine fremde Kultur.

 

1. Tag: Flug nach Istanbul. Erste Eindrücke der Stadt auf dem Weg zum Hotel. Hotelbezug für 2 Nächte in Istanbul.

2. Tag: Istanbul. Besuch der historischen Altstadt Istanbuls (UNESCO Weltkulturerbe und 2010 Kulturhauptstadt Europas) mit Besichtigung des Hippodroms mit Theodosius Obelisken und Schlangensäule. Danach Besuch der Sultan Ahmed Moschee (osmanische Baukunst), welche wegen ihrer herrlichen blauen Fayencen auch „Blaue Moschee“ genannt wird und deren sechs Minaretten einzigartig sind. Weiter zur Hagia Sophia aus dem 6. Jh., Krönungskirche der byzantinischen Kaiser und Hauptkirche der orthodoxen Christen. Anschließend Besichtigung der berühmten Yerebatan - Zisterne, einem Wasserspeicher aus dem antiken Konstantinopel, mit  9 m hohen korinthischen Säulen, die die Decke tragen. Besuch des Topkapi Palastes (Schatzkammer nicht inkl.). Danach Rückkehr zum Hotel. Möglichkeit zur Begegnung in der evang. Gemeinde deutscher Sprache.

3. Tag: Besuch der Chora Kirche mit ihren wunderschönen Mosaiken und Fresken. Anschließend Fahrt nach Ankara, Hauptstadt und zweitgrößte Stadt der Türkei. Besichtigung des weltbekannten und faszinierenden Museums für Anatolische Zivilisationen (Hethitermuseum). Es ist das bedeutendste Museum für prähistorische Geschichte in der Türkei, in dem man in chronologischer Reihenfolge die 9 000-jährige Geschichte von Kleinasien nachvollziehen kann. Besuch des sehr gut erhaltenen Augustus Tempels in der Nähe. Hotelbezug in Ankara für 1 Nacht.
Tagesetappe ca. 450 km

4. Tag: Fahrt nach Alacahöyük. Besichtigung der Ruinen mit seinen einzigartigen frühbronzezeitlichen dreizehn Königsgräbern. Die reichen Grabbeigaben zeugen vom Rang der Siedlung während der frühen Bronzezeit. Vor allem die Tierstandarten aus Bronze sind Meisterleistungen früher Kunsthandwerker. Hotelbezug in Bogazkale (einfaches Hotel).
Tagesetappe ca. 250 km                            

5. Tag: Besichtigung von Hattuscha, der ehemaligen Hauptstadt der Hethiter, welche im 2. Jh. v. Chr. den Rang einer Großmacht erreichte. Besichtigung des großen Tempels, der Stadttore und der unterirdischen Poterne. Nach der Besichtigung im Freilufttempel von Yazilikaya Fahrt nach Kappadokien. Hotelbezug für 3 Nächte.
Tagesetappe ca. 230 km

6. Tag: Fahrt zum berühmten Freilichtmuseum von Göreme. Besichtigung der schönen Felsenkirchen mit einmaligen Fresken der byzantinischen Kunst. Aufstieg auf die Burg Uchisar, von wo aus man einen fantastischen Ausblick über Kappadokien genießen kann. Anschließend leichte Wanderung durch eines der wunderschönen Täler Kappadokiens.
Tagesetappe ca. 50 km                                                                                 

7. Tag: Fahrt zur unterirdischen Stadt Kaymakli, eine Zufluchtsstelle, wo sich die Urchristen Anatoliens monatelang vor fremden Angreifern versteckten. Besuch einer landestypischen Teppichknüpferei. Gespräch mit den Frauen dort, die sich in dieser handwerklichen Kunst ausgezeichnet haben. Fahrt durch das Tal der versteinerten Soldaten Richtung Ürgüp und Besuch des malerischen Taubenschlagtals mit den „Feenkaminen“ und Tuffkegeln. Rückfahrt zum Hotel.
Tagesetappe ca.50 km                                   

8. Tag: Fahrt nach Tarsus, dem Geburtsort des heiligen Paulus. Besichtigungen: Paulusbrunnen, antike Straße, Kleopatra-Tor, und Pauluskirche. Anschließend Fahrt nach Antiochia, heutiges Antakya, welches zurzeit Alexander des Großen eine wichtige Rolle spielte, um Europa und Asien zu einer hellenistischen Zivilisation unter einem Herrscher zu vereinen. Antiochia war römische Provinzstadt und diente als Hauptverbindungsstraße zwischen Kleinasien und den Ländern im Süden. Paulus und Barnabas besuchten die Stadt. Petrus soll hier mehrere Jahre gelebt haben. Zwischen 252 und 300 n. Chr. fanden hier 10 Kirchenversammlungen statt. Hotelbezug für 2 Nächte in Antakya.
Tagesetappe ca. 480 km

9. Tag: Fahrt nach Seleukia Pieria, eine der Städte, die von Seleukos Nikator gegründet wurde. Von dem noch zu sehenden Hafen begann Apostel Paulus seine 1. Missionsreise. Gang zum Titus Tunnel 1 380 m lang, 7 m hoch und 6 m breit, einer der längsten Tunnel der Welt mit Blick auf Brücken, Überreste antiker Gebäude und wunderschöner Natur. Anschließend Rückfahrt nach Antakya. Besichtigung der Petrus-Grotte mit der Felsenkirche und des Reliefs von Charon (Fährmann der Hölle). Besuch des berühmten Mosaikmuseums. Anschließend Bummel über den Bazar. Abends Rundgang durch die Altstadt von Antakya oder Möglichkeit für eine Begegnung im ökumenischen Begegenungszentrum mit der Schwester Barbara.
Tagesettape ca. 70 km

10. Tag: Transfer zum Flughafen Kayseri (ca. 100 km) und Rückflug via Istanbul nach Deutschland.

Informationsreisen

Als Gruppenplaner lernen Sie bei einer Informationsreise das Land, die Sehenswürdigkeiten und uns kennen. Und Sie erfahren, wie Sie Ihre Gemeinde- bzw. Bildungsreise vorbereiten und gestalten können.

Reisen
anzeigen

Mitreisemöglichkeiten

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich mit einer oder mehreren Personen einer bestehenden Reisegruppe anzuschließen.

Reisen
anzeigen

Gruppenreisen/ Programmvorschläge

Bei diesen Programmen handelt es sich um Reisevorschläge.
Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Programm für Ihre Reise zusammen.

Reisen
anzeigen

Kontakt











Zur Vermeidung automatisch generierter e-mails.




Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.




Ökumene Reisen GmbH
Peterweg 6
26419 Schortens
Telefon: 04461 9293-0
Telefax: 04461 9293-27
e-mail: info@oekumene-reisen.de
Internet: www.oekumene-reisen.de

Verantwortlich für den Inhalt und V.i.S.d.P.:
Christine Simon

Sitz der Gesellschaft:
26419 Schortens - HRB 131560

USt-IdNr.: DE117897008