Wir beraten Sie auch gerne telefonisch:
04422 - 509712

9 Tage ISRAEL - PALÄSTINA

25.03. - 02.04.2023 Rundreise durch das Heilige Land

Abflugdaten:
25.03. - 02.04.2023

Reisedauer:
9 Tage

Reisepreis:
1.780 Euro p.P. im 1/2 DZ ab 26 Teilnehmenden, 1.860 Euro p.P. im 1/2 ab 21 Teilnehmenden

Restplätze:
ja

9 Tage ISRAEL - PALÄSTINA

Rundreise durch das Heilige Land

 ÖK IL-1909

Samstag, 25.03.2023
1. Tag: Flug von Hannover via Istanbul nach Tel Aviv (11:20 - 20:25 Uhr). Erledigung der Einreiseformalitäten. Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung. Transfer nach Galiläa zum Hotelbezug im Ohalo Manor Hotel Kibbuz Kinneret für 3 Nächte.

Sonntag, 26.03.2023
2. Tag: Fahrt zu den Jordanquellen von Banyas (Caesarea Philippi) am Fuß des schneebedeckten Berges Hermon. Kleine Wanderung zum Jordanwasserfall. Fahrt zu den Stätten am See Genezareth: nach Tabgha, dem Ort der Brotvermehrung mit dem berühmten Mosaik, zum Berg der Seligpreisungen mit schönem Panoramablick über den See sowie nach Kafarnaum (Kapernaum) mit Petrushaus und Synagoge. Bootsfahrt auf dem See Genezareth. Feier eines Gottesdienstes in Dalmanutha am See. Mittagspause inkl. Petrusfischessen (langer Tag).

Montag, 27.03.2023
3. Tag:  Fahrt nach Akko (UNESCO Weltkulturerbe). Rundgang durch die ummauerte Kreuzfahrerstadt mit besonderem Charme und arabischem Flair. Besichtigung der Kreuzritterhalle und Krypta der Johanniter. Streifzug durch den herrlichen orientalischen Bazar. Weiterfahrt nach Nazareth. Besuch der St. Gabrielskirche, des Marienbrunnens und der Verkündigungsbasilika, des fünften Gotteshauses über der Verkündigungsgrotte. Die erste Kirche an dieser Stelle geht vermutlich auf das 4. Jh. zurück. Von der Krypta führt ein Gang in die Verkündigungsgrotten.  


Dienstag, 28.03.2023
4. Tag: Fahrt nach Caesarea Maritima, der Ausgrabungsstätte aus der Zeit Herodes und der Kreuzritter. Die Anlage beeindruckt allein schon durch ihre Größe. Besonders sehenswert ist das Theater, das heute noch für Aufführungen genutzt wird. Gang über das Ausgrabungsgelände. Fahrt nach Tel Aviv zur Stadtrundfahrt entlang des Rothschild Boulevard mit den Bauhäusern der „Weißen Stadt“ (UNESCO-Weltkulturerbe). Halt am Denkmal Yitzhak Rabins. Anschließend Besuch von Jaffa. Besichtigung des Hauses von Simon dem Gerber und Besuch der Franziskanerkirche St. Peter aus dem 17. Jh. Fahrt nach Bethlehem/Beit Sahour und Hotelbezug für 5 Nächte im Manoly Plaza Hotel.

Mittwoch, 29.03.2023
5. Tag: Besuch der Holocaust Gedenkstätte Yad Vashem (Kopfhörer obligatorisch). Zeit für Begegnungen. Besuch bei Daoud Nassars "Tent of Nations", der im Nahost-Konflikt ungewöhnliche Wege geht. Statt sich der Gewaltspirale zu beugen, verfolgt der ev.-luth. Christ ein anderes Ziel: „Wir weigern uns, Feinde zu sein.“ In der Hoffnung auf Gerechtigkeit wirbt Nassar um ein besseres Verständnis zwischen Palästinensern, Juden und Christen (Kosten p. P. 9 EUR - vor Ort zahlbar). Anschließend Rückkehr nach Bethlehem zum Besuch der Geburtskirche und der Hirtenfelder.   

Donnerstag, 30.03.2023
6. Tag: Jerusalem: Frühe Fahrt zum Tempelberg mit der Al-Aksa-Moschee und dem Felsendom (falls möglich, beides Außenbesichtigungen). Von hier geht es in die Altstadt Jerusalems. Gang auf der Via Dolorosa zur Auferstehungs- bzw. Grabeskirche mit Golgotha und dem Heiligen Grab. Abschließend Gang über den Mahane Yehuda Markt, ein Spiegelbild des jüdischen Alltags mit seinen kulinarischen Köstlichkeiten.

Freitag, 31.03.2023
7. Tag: Fahrt auf den Ölberg. Besuch der Paternosterkirche. Auf dem Palmsonntagsweg geht es zur Kirche Dominus Flevit, mit Panoramablick auf die Heilige Stadt und den Tempelberg, vorbei am jüdischen Friedhof zum Garten Gethsemane. Besuch der Kirche aller Nationen. Besuch des Israel Museums. Danach Fahrt hinauf zum christlichen Zion. Besuch der Kirche St. Peter in Gallicantu (zum Hahnenschrei) und der Dormitio mit Abendmahlssaal und Davidsgrab (wg. Restaurierungsarbeiten möglicherweise Änderung nötig). Zeit zur freien Verfügung für einen Bummel über den Basar. Besuch an der Klagemauer zur Sabbateröffnung. Anschließend Teilnahme am Kabbalat-Gottesdienst in der Hauptsynagoge.

Samstag, 01.04.2023
8. Tag: Fahrt zur Taufstelle Qasr al Yahud am Jordan. Hier soll das Volk Israel den Jordan überquert, Elia zum Himmel aufgestiegen und auch Johannes der Täufer getauft haben. Weiterfahrt nach Qumran, dem Fundort der Schriftrollen und ältesten Bibeltexte. Unterwegs Blick auf Jericho. Möglichkeit zu einem Bad im Toten Meer. Weiterfahrt nach Masada, Festung und Palastanlage von Herodes dem Großen. Sie wurde als Fluchtburg errichtet und diente einige Jahrzehnte später als letztes Bollwerk des jüdischen Aufstandes gegen die Römer. Einführungsfilm, Auffahrt mit der Seilbahn, Rundgang auf dem Plateau und Abfahrt.

Sonntag, 02.04.2023
9. Tag: Fahrt zur Friedensoase Neve Shalom. Gespräch mit Bewohnern und/oder Lehrern. Das oberhalb des Klosters Latroun gelegene Dorf wurde von jüdischen und arabischen Staatsbürgern Israels gemeinsam aufgebaut. Es zeigt, dass Juden und Palästinenser in guter Nachbarschaft leben können. Die Bewohner setzen sich für Gleichberechtigung und Verständigung zwischen beiden Völkern ein. Kinder aus dem Dorf und der Umgebung erhalten Zugang zu beiden Kulturen und deren Wertschätzung. Das bilinguale Erziehungssystem dient inzwischen als Model für ähnliche Projekte des Landes. Die Friedensschule ist eine überregionale Bildungsstätte, führt arabische und jüdische Jugendliche und Erwachsene aus ganz Israel und darüber hinaus in Seminaren und Kursen zur Begegnung und Verständigung zusammen (Kosten inkl.). Möglichkeit zu einem Abschlussgottesdienst/Andacht im runden „Haus des Schweigens“ (Beit HaDoumia/Bayt as-Sakina).Transfer zum Flughafen Tel Aviv. Verabschiedung und Rückflug via Istanbul nach Hannover (12:05 - 18:25 Uhr).


Leistungen: Linienflug mit der Turkish Airlines inkl. Flugsicherheits-, Flughafen- und Passagiergebühren, ökologische Luftfahrtsteuer, Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC in guten, landestypischen Mittelklassehotels, Halbpension (Frühstück und Abendessen), deutschsprachige, qualifizierte Reiseleitung 1. bis 9. Tag, Besichtigungen und Eintrittsgelder lt. Programm, Bootsfahrt See Genezareth, Petrusfischessen, Rundreise im modernen, klimatisierten Reisebus, Gruppenvisum und Ausreisegebühren.

Nicht enthalten: Trinkgelder, Kopfhörer-System, Getränke, Versicherung, Spenden bzw. Honorare bei Begegnungen, Kosten für (PCR-)Tests, Erhöhung der Kerosinzuschläge der Fluggesellschaft nach Angebotserstellung und persönliche Ausgaben.

Hinweis: Notwendige Maßnahmen und Beschränkungen infolge der Corona-Situation müssen berücksichtigt werden und könnten den Ablauf der Reise beeinflussen. Sie benötigen eine Auslandskrankenversicherung, die Covid-19 Schutz beinhaltet. Im Fall einer Erkrankung/Quarantäne können wir keine dadurch entstehenden Kosten übernehmen. Informieren Sie sich bei Ihrem Versicherer oder auf unserer Homepage über die Produkte der ERGO Reiseversicherung. Für alle unsere Reisen gelten seit dem 01. Januar 2022 die 2G-Regeln, d. h. es können nur Geimpfte und Genesene teilnehmen (digitales COVID-Zertifikat der EU als Nachweis). Änderungen sind möglich. Die Einreisebestimmungen werden regelmäßig aktualisiert.

Die Nutzung u. a. von Verkehrsmitteln hat Auswirkungen auf Klima und Umwelt. Einen persönlichen Beitrag zum CO2-Ausgleich können Sie beispielsweise an folgende Organisationen leisten: Myclimate, Atmosfair, Arktik, Climate Partner. Weitere Informationen zu freiwilliger CO2-Kompensation finden Sie unter: https://www.umweltbundesamt.de/themen/freiwillige-co2-kompensation.

Buchungsanfrage
Name *
e-mail *
Telefonnummer *
Anschrift *
PLZ *
Ort *
Kommentar:
Sicherheitsabfrage *

Informationsreisen

Als Gruppenplaner lernen Sie bei einer Informationsreise das Land, die Sehenswürdigkeiten und uns kennen. Und Sie erfahren, wie Sie Ihre Gemeinde- bzw. Bildungsreise vorbereiten und gestalten können.

Reisen
anzeigen

Mitreisemöglichkeiten

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich mit einer oder mehreren Personen einer bestehenden Reisegruppe anzuschließen.

Reisen
anzeigen

Gruppenreisen/ Programmvorschläge

Bei diesen Programmen handelt es sich um Reisevorschläge.
Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Programm für Ihre Reise zusammen.

Reisen
anzeigen

Kontakt











Zur Vermeidung automatisch generierter e-mails.




Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.




Ökumene-Reisen GmbH
Altgödens 10 a
26452 Sande
Telefon: 04422 509712
E-Mail: info@oekumene-reisen.de
Homepage: www.oekumene-reisen.de

Verantwortlich für den Inhalt und V.i.S.d.P.:
Susanne Schubert-Haake & Kathrin Busch

Sitz der Gesellschaft:
26452 Sande - HRB 131560

USt-IdNr.: DE117897008