Wir beraten Sie auch gerne telefonisch:
0 44 61 - 92 93-0

12 Tage GRIECHENLAND / TÜRKEI

Rhodos, Kos, Patmos, Samos, Ephesos/Türkei

12 Tage GRIECHENLAND - TÜRKEI

Griechische Inseln Rhodos, Kos, Apokalypseinsel Patmos, Samos und Ephesos in der Türkei


ÖK 43-9012

 

1. Tag: Flug nach Rhodos. Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung und Transfer zum Hotelbezug für 4 Nächte auf Rhodos.

2. Tag: Stadt Rhodos: Fahrt durch die moderne Stadt und an der Küste entlang zum Monte Smith. Besichtigung der Akropolis, des Apollotempels und des Stadions. Anschließend Fahrt durch die Industriezone der Stadt und an den Stadtmauern der Altstadt von Rhodos entlang. Zu Fuß durch die mittelalterliche Stadt, Besichtigung der Burg mit dem Palast des Großmeisters und die Ritterstraße mit den Herbergen der sieben Nationen. Möglichkeit zu einer Begegnung mit dem Malteserorden.

3. Tag: Fahrt zur Ostküste der Insel zu den warmen Quellen von Kallithea. Die Thermen liegen unmittelbar an einer kleinen Badebucht. Die Gebäude des Thermalbades sind nicht antik, sondern wurden ursprünglich in den 1920er Jahren von den Italienern errichtet. Nach starken Zerstörungen im zweiten Weltkrieg hat man sie inzwischen wieder aufgebaut und restauriert. Dennoch sind diese hübschen Gebäude im orientalischen Stil sehenswert. Die schwefelhaltige Quelle, die es hier einmal gab, ist inzwischen versiegt. Rundherum befindet sich eine hübsche Parkanlage. Anschließend weiter nach Archangelos, eingebettet in ein weitreichendes Tal mit reizvoller Felsenkulisse. Hauptattraktion ist das auf einer Anhöhe liegende ehemalige Kastell der Johanniter. Die Ruine liegt hinter bis zu 7 m hohen Mauern. Danach Weiterfahrt nach Lindos, einem der schönsten Dörfer der Insel. Über den weißen Häusern von Lindos und dem blauen Wasser der Ägäis erhebt sich die Akropolis mit den Ruinen des Tempels der Athena Lindia. Besichtigung der Akropolis mit überwältigendem Ausblick, u. a. der Hafen des Hl. Paulus und dem strahlenden weißen Ort Lindos mit seinem Gewirr von engen Gässchen, roten Ziegeldächern alter Herrenhäuser usw. Gelegenheit zu einem Besuch der aus dem 13. Jh. stammenden Muttergotteskirche mit schönen Fresken. Möglichkeit zu einem Bummel durch Lindos - oder im kristallklaren Wasser der Bucht von Lindos zu schwimmen - oder ein Sonnenbad am schönen Sandstrand zu nehmen. Rückfahrt zum Hotel.

4. Tag: Fahrt entlang der Westküste bis zum Dorf Ialyssos (Trianta). Aufstieg auf den Filerimos-Berg mit den Ruinen der antiken Akropolis von Ialyssos, dem Tempel der Athena und dem Zeustempel. Besuch einer byzantinischen Kirche aus dem 14. Jh. mit sehr schönen Fresken, guter Panoramablick über die Ebene von Trianta. Anschließend Fahrt in das Tal der Schmetterlinge, ein dicht bewaldetes Tal mit Bächen und rustikalen Brücken. Im Sommer (Juli bis September) ist es erfüllt mit vielen Schmetterlingen. Fahrt zum antiken Kamiros, eines der Ausgrabungsgelände, mit einer großen Anzahl von Bauten und Denkmälern aus der hellenistischen Zeit. Rückkehr zum Hotel.

5. Tag: Fahrt zum Hafen von Rhodos für die Einschiffung nach Kos. Nach Ankunft Fahrt zum Hotelbezug für 3 Nächte auf Kos. Stadtbesichtigung mit Blick auf die Johanniterburg (Kastro). Vor dem Festungstor steht auf einem Brunnenplatz die riesige Hippokrates-Platane, „der ewige Baum“, unter dem der berühmte Arzt gelehrt haben soll. Rückfahrt zum Hotel.     

6. Tag: Inselrundfahrt Kos. Die Insel ist der Geburtsort von Hippokrates, der „Vater der Medizin“ (460 v. Chr.). Besuch der bedeutendsten archäologischen Ausgrabungsstätte der Insel Asklipieion, ehemals ein Heiligtum für den Gott Asklepios und ein medizinisches Zentrum der damaligen Zeit. Anschließend Rundfahrt und kleine Wanderung zum Berg Dikaios. Rückfahrt zum Hotel.    

7. Tag: Busfahrt nach Kardemena. Bootsfahrt nach Nisyros. Besuch der Stadt Mandraki mit mittelalterlicher Befestigungsanlage. Anschließend Fahrt zum Kloster Panagia Kira, von wo aus man einen schönen Blick auf Nikia mit dem Agios-Ioannis-Kloster hat. Von Nikia aus kann man den riesigen erloschenen Vulkankrater von Nisyros erkennen. Fahrt zum Vulkan (ca. 25 Min.). Abstieg in den Vulkankessel, den „Lakki“. Rückkehr zum Hotel.    

8. Tag: Fahrt mit dem Schnellboot nach Patmos. Die Insel ist Teil eines erloschenen Vulkans und berühmt durch Johannes den Evangelisten, der dort 95. n. Chr. im Exil gelebt, die Offenbarung erfahren und niedergeschrieben haben soll. Die Insel wird überragt durch das einer Festung ähnelnde Johannes-Kloster, in dessen Schatzkammer wertvolle Manuskripte, Handschriften, Ikonen und Kirchengewänder verwahrt werden. Besuch der Höhle der Apokalypse und des Dorfes Hora, zum Besuch des Johannesklosters und dessen Museum. Spaziergang durch das Dorf. Übernachtung auf Patmos.

9. Tag: Vormittags Zeit zur freien Verfügung. Transfer vom Hotel zum Hafen von Patmos. Überfahrt nach Samos. Hotelbezug für 3 Nächte.

10. Tag: Inselrundfahrt Samos. Besuch des Museums und anschließend Fahrt nach Pythagorion, ein malerisches Dorf, erbaut auf den Trümmern der antiken Stadt. Erkennbar sind noch die Stadtmauer des Polykrates aus dem 6. Jh. v. Chr., das antike Theater und der berühmte Eupalinos-Tunnel. Weiterfahrt zur größten Ausgrabungsstätte Samos, das Heraion mit dem Hera-Tempel, von dem noch Reste erhalten sind. Der Überlieferung nach wurde die Göttin Hera hier geboren. Rückkehr ins Hotel.

11. Tag: Fahrt zum Hafen von Samos. Schiffsüberfahrt zum türkischen Festland und weiter nach Ephesus, einst reichste Stadt Kleinasiens. Der Artemistempel zählt zu den sieben Weltwundern der Antike. Besichtigungsrundgang mit Marmorstraße und Agora, öffentlichen Gebäuden, Scholastika-Thermen, Hadrian-Tempel, Celsus-Bibliothek und großem Theater. Weiter zu den Ruinen der Konzilskirche, wo 431 das 3. Ökumenische Konzil mit der Verkündung der Gottesmutterschaft Mariens endete. Fahrt zur Johannes-Basilika und Besuch des Museums von Ephesos. Zurück mit der Fähre nach Samos und zum Hotel.
 
12. Tag: Transfer zum Flughafen von Samos. Rückflug via Athen.

Informationsreisen

Als Gruppenplaner lernen Sie bei einer Informationsreise das Land, die Sehenswürdigkeiten und uns kennen. Und Sie erfahren, wie Sie Ihre Gemeinde- bzw. Bildungsreise vorbereiten und gestalten können.

Reisen
anzeigen

Mitreisemöglichkeiten

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich mit einer oder mehreren Personen einer bestehenden Reisegruppe anzuschließen.

Reisen
anzeigen

Gruppenreisen/ Programmvorschläge

Bei diesen Programmen handelt es sich um Reisevorschläge.
Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Programm für Ihre Reise zusammen.

Reisen
anzeigen

Kontakt











Zur Vermeidung automatisch generierter e-mails.




Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.




Ökumene Reisen GmbH
Peterweg 6
26419 Schortens
Telefon: 04461 9293-0
Telefax: 04461 9293-27
e-mail: info@oekumene-reisen.de
Internet: www.oekumene-reisen.de

Verantwortlich für den Inhalt und V.i.S.d.P.:
Christine Simon

Sitz der Gesellschaft:
26419 Schortens - HRB 131560

USt-IdNr.: DE117897008